Keine Meldung vorhanden. Bitte wählen Sie eine andere Kategorie.
Energieeffizienznetzwerk "InfraLab-Effizienz"

Die InfraLab-Partner haben sich zusammen geschlossen um die Energieeffizienz zu steigern. Zentraler Baustein der Vereinbarung ist die Definition eines Energiesparzieles, welches mit etwas 20 Einzelmaßnahmen erreicht werden soll. Hierzu zählen Anlagen- und Heizungsoptimierungen sowie neue Beleuchtungstechnik.

Berlins größte Solarthermie-Anlage ist am Netz

Nach nur 10 Wochen Bauzeit ist Berlins größte Solarthermie-Anlage nun am Netz.

Wer gräbt denn da? Baustelleninformation für unterwegs!

Das Baustelleninformationssystem (BIS) ist eine App, welche die Tiefbaustellen auf Berlins Straßen und Plätzen erklärt. Entwickelt wurde diese von der infrest - Infrastruktur eStrasse GmbH im Auftrag der Berliner Infrastrukturbetreiber.

#Berlinproduziert

Die Wärme Berlin ist Teil der aktuellen Industriekampagne von Berlin Partner.

Smarte Wärmezähler für Berliner Fernwärme

Die Wärme Berlin forciert die Wärmewende in der Hauptstadt. Bis Jahresende sollen alle Kunden mit smarten Wärmezählern ausgerüstet sein. Mit dieser flächendeckenden Installation ist das Unternehmen Vorreiter in Deutschland.

Beste Ideen für eine vernetzte Stadtplanung

Ein besonderes Treffen fand in Berlin-Buch statt: Mitarbeiter von Bezirk und Unternehmen sitzen mit interessierten Bürgern und Wissenschaftlern an einem Tisch und "spielen" gemeinsam die Zukunft des Standorts durch. Ziel der Veranstaltung war es, gemeinsam mit lokalen Akteuren Ideen für die Quartiersentwicklung zu erarbeiten.

Smarte Wärme-Kooperation

Die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM) und die Wärme Berlin kooperieren zukünftig bei der Nutzung der KPM-Produktionsabwärme. Die Prozess-Abwärme aus der Porzellanherstellung fließt ab jetzt in das Berliner Fernwärmenetz.

Besichtigungen in Berlin

Für Lehrer, Schulgruppen der Oberstufe und beurfsbildende Schulen bzw. Hochschulen und Universitäten bieten wir kostenlos Führungen durch unsere Heizkraftwerke Reuter West und Mitte an.